Die Holzarten _ Jedes Holz hat unterschiedliche Eigenschaften. Die Farbe, die Struktur des Holzes und die Oberfläche des Parkettbodens bleiben aber wesentlich für Ihre persönliche Entscheidung.

 

Die Härte _ Alle Hölzer, die Berg & Berg verwendet, sind für den normalen Wohnbereich zu empfehlen. Bei starker Beanspruchung sind härtere Hölzer eher geeignet.

 

Die Dimensionsstabilität _ Sie ist wichtig bei Verlegung auf Fußbodenheizung und in Regionen mit großen Klimaschwankungen. Je stabiler ein Holz ist, desto weniger neigt der Boden zu Fugenbildung.

 

Lichteinwirkung _ Holz ist ein Naturprodukt und verändert seine Farbe durch UV-Licht. Helle Hölze werden etwas dunkler, dunkle Hölzer werden heller. Farbunterschiede verringern sich im Laufe der Zeit. Frisch verlegtes Parkett sieht deshalb immer etwas anders aus, als man es beim Händler in der Ausstellung gesehen hat.

 

HOLZART
Herkunft

 

Härte
1–4

 

Dimensionsstabilität
1–4

 

Veränderung bei UV-Licht
1–4

 
 

EICHE
Schweden

  Klasse 3
sehr hart
  Klasse 4
exzellent
  Klasse 3
sehr farbstabil
 
 

ROTEICHE
Schweden

  Klasse 3
sehr hart
  Klasse 4
exzellent
  Klasse 3
sehr farbstabil
 
 

ESCHE
Schweden

  Klasse 3
sehr hart
  Klasse 3
sehr gut
  Klasse 3
sehr farbstabil
 
 

BUCHE
Schweden

  Klasse 3
sehr hart
  Klasse 1
gering
  Klasse 2
farbstabil
 
 

BERGAHORN
Schweden

  Klasse 3
sehr hart
  Klasse 4
exzellent
  Klasse 3
sehr farbstabil
 
 

KIEFER
Schweden

 

Klasse 1
weniger hart
(Nadelholz)

 

Klasse 3
sehr gut

 

Klasse 1
wird deutlich dunkler